Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nina Noeske

Musikwissenschaft

Tagungen

 


 

Unveröffentlichte Vorträge (Auswahl)

 

Vortrag "Liszts 'Faust‘: Musikalisch-diskursive Konstellationen", 7.5.2018, Goethegesellschaft München

Vortrag "Hippies meet Avantgarde – Grenzgänge zwischen U und E um (und nach) 1968" (mit Matthias Tischer), 25.10.2017, HfMT Hamburg 

Vortrag "Neue Musik in der DDR: Konzepte und Traditionen seit den 1960er Jahren" im Rahmen der Ringvorlesung "Von Adorno bis Zimmermann: Neue Musik im geteilten Deutschland (1949-1990)", 18.10.2017 in der HfMT Köln

Vortrag "Musik der Schwerelosigkeit" auf der Tagung Musik im Science Fiction Film, 20.-22.7.2017 an der HfMT Hamburg

Vortrag über Friedrich Schenker auf dem DLF-Forum neuer Musik: Im Anthropozän, HfMT Köln, 7.4.2017

Vortrag "Klang(farbe) als Genderperformance: Anmerkungen zum Musiktheater nach 1945" im Rahmen des interdisziplinären Symposiums Gesellschaft. Gender. Gesang. Hans Werner Henzes Musiktheater und 'Die Englische Katze' am 3.2.2017 an der HMTM Hannover

Vortrag "Der Kuss. Eine Philematophonie" im Rahmen der Ringvorlesung Musik und Liebe, HfMT Hamburg, 20.12.2016

Vortrag "Magnetismus, Kontagion, Histrionalepilepsis. Virtuose Geschlechterinszenierungen" auf der Tagung Schneller, höher, lauter. Virtuosität in (populären) Musiken (26. Arbeitstagung der Gesellschaft für Popularmusikforschung e.V.), Universität Hamburg, 18.-20.11.2016

Vortrag "Dämonische Energien zwischen Arzt und Patientin: Virtuosität als magnetisches Fluidum" auf der eikones-Tagung Energie! Kräftespiele in den Künsten, Basel, 6.-8.10.2016

Vortrag "Ironische Schlüsse in der musikalischen (Post)Moderne" auf dem Symposion Schließen - enden - aufhören. Musikalische Schlussgestaltung als Problem in der Musikgeschichte (XVI. Internationaler GfM-Kongress), Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, 17.9.2016

Vortrag "Zukunftsmusik. Musikpraxis im Science-Fiction-Film" auf der Tagung "Musikpraxis im Film" (XI. Symposion zur Filmmusikforschung), Zentrum für Populäre Kultur und Musik an der Universität Freiburg, 21.-23.7.2016

Teilnahme (als Diskutantin) an der Tagung Gender Studies in Musicology. Developments, Positions, Trends, Kunstuniversität Graz, 23.6.-25.6.2016

Vortrag im Sophie Drinker Institut über "Musik & Kitsch", Bremen, 17.6.2016

Vortrag auf der internationalen MUGI-Konferenz der HfMT Hamburg, 27.5.2016 [Flyer]

Last - Lis(z)t - Lust: Die Popularität des Virtuosen als Politikum. Vortrag auf der Tagung XLII. wissenschaftliche Arbeitstagung: Populares und Popularität in der Musik, Kloster Michaelstein, 6.-8.5.2016

Geist und Fleisch: Virtuosenbilder und Virtuositätsdiskurse im 19. und 20. Jahrhundert. Vortrag auf dem Symposion "Virtuosinnen" der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, 8.3.2016

Musik-Liebhaber. Homosexualität im Biopic. Vortrag auf der Tagung Musik und Homosexualität - Homosexualität und Musik, HfK Bremen, 29./30.1.2016

Paradoxien des Bewunderns? Frauen(emanzipation) um Liszt und Wagner, Vortrag an der HMTM Hannover, 11.12.2015

Keine Spielerei? Dur und Moll im (und als) Gender-Diskurs. Vortrag auf der Tagung "Dur vs. Moll: zum semantischen Potenzial eines musikalischen Elementarkontrasts. Kontinuitäten und Brüche in der neuzeitlichen Musik und Musiktheorie", Universität Leipzig, 19.-22.11.2015

Von Mozart zu Heino (und zurück): Musik und Kitsch. Vortrag im Rahmen der Nacht des Wissens, HfMT Hamburg, 7.11.2015

Der Virtuose auf der Bühne: Liszt und andere im Konzert. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Konzerte der Zukunft?, Hochschule für Musik und Tanz Köln, 4.11.2015

Ästhetisches Werturteil - historisches Bewusstsein - political correctness: Musikwissenschaft zwischen den Stühlen? Impulsvortrag auf dem Basler Forum für Musikästhetik: Musikalische Werturteile, Universität Basel, 29./30.10.2015

Geschichte(n) schreiben. Eine Bestandsaufnahme. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Neues aus Genderforschung und Musikvermittlung, HfMT Hamburg, 27.10.2015

Familienkitsch? Freundschafts- und Familienbilder in der Musik des 19. und 20. Jahrhunderts. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Familie - Freundschaft - Konstellationen, WS 2014/15 an der HfMT Hamburg, 13.1.2015

 Von Kriegern und Kornblumen: Geschlechterbilder im Liedschaffen Richard Strauss'. Vortrag auf der Tagung zum Liedschaffen von Richard Strauss, 4.-6.12.2014 in Salzburg 

"...ein violetter Ort von blecherner Beschaffenheit und ebensolchem Klang": György Ligeti als Synästhetiker. Vortrag auf dem Symposion "'Ein Blinder im Labyrinth' - György Ligetis Positionierung im Neue-Musik-Diskurs", 20.-22.11.2014 an der HMTM Hannover

Die Wissenschaft vom Geschlecht - das Geschlecht der Wissenschaft: Geschichte(n) der Musikforschung. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Stadtpfeifer, Klavierfräulein, Rockröhre. Musikbezogene Professionalität aus Genderperspektive", 19.11.2014 an der Hochschule für Musik Würzburg

Wie unter einer Glasglocke: Zur posthumen Inszenierung von Dessaus Leonce und Lena. Vortrag auf dem Symposion "Komposition - Choreographie - Inszenierung. Ruth Berghaus & Paul Dessau", 26./27.9.2014 in Salzburg

Eine Nacht in Venedig in Wien, oder: Lagunenwalzer und Operettenbarkarolen. Vortrag im Rahmen der Arbeitstagung "Ersehntes Italien. Populäre Klänge zwischen Konsum, Klischee und Kunst", 20.6.2014 im Deutschen Studienzentrum Venedig

Kochende Töpfe und ratlose Köche? Historische Musikwissenschaft nach der Identitätskrise. Antrittsvorlesung zum Abschluss des Habilverfahrens, 5.5.2014 an der HMTM Hannover

Siegfried Matthus' "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" in der Inszenierung von Ruth Berghaus: Eine Einführung. Vortrag und Gespräch im Rahmen des Symposiums "Die weiten Flügel der Musik. Von Ostpreußen nach Berlin in die Welt. Zum 80. Geburtstag von Siegfried Matthus", 25.4.2014 in Weimar

Mozart und der musikalische Kitsch: Anmerkungen zu einem Rezeptionsphänomen. Vortrag im Rahmen des Habilitationskolloquiums am 13.1.2014 an der HMTM Hannover

The Sound of Gender? Zur klangsemantischen Konstruktion von Geschlecht im Musiktheater nach 1945.  Vortrag auf dem Symposion „Klang und Semantik in der Musik des 20./21. Jahrhunderts“ im Rahmen der GfM-Tagung, Dresden, 19./20.9.2013  

Vom Gelingen im Misslingen. 16 Variationen über ein unbekanntes Thema zwischen Kitsch und Kunst (mit Matthias Tischer).  Vortrag auf dem Kongress „Kitsch. Vom Nutzen der Nicht-Kunst“, 24.-26.6.2013 in Halle (Saale)   

Abgestumpfte Nerven, krankhafte Überreiztheit, musikalisches Delirium: Zur Pathologisierung des „Anderen“ im deutschen Musikleben des 19. Jahrhunderts. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Musik und Gender. Selbstaffirmierung und Othering in der europäischen Musikgeschichte“ der Universität Basel, 27.11.2012   

Musik und Kitsch. Vortrag an der Universität Basel, 24.10.2012  

The (Re)-Invention of Modern German Music on Both Sides of the Iron Curtain. Vortrag (zusammen mit Matthias Tischer) auf dem Kongress der IMS, Rom, 2.7.2012.   

An den Ufern des Notenoceans: Diskursanalytische Zugänge zu Liszts Faust-Symphonie.  Vortrag auf dem internationalen Kongress „Der ganze Liszt“, 18.-22.10.2011 in Weimar

Cultus des Genius, Cultus des Mammon. Franz Liszt zwischen Kunst, Kitsch und Pop Vortrag auf der Liszt-Konferenz in Bratislava, 17. bis 19.5.2011  

Eine Frage des Stils? Neudeutsch komponieren.  Vortrag am auf dem Symposion „Die Neudeutsche Schule“ (30.9.-2.10.2010) der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar  

Räume aus Klang: Musikwissenschaftliche Fragestellungen und Perspektiven. Vortrag am 9.6.2010 auf dem Symposion „Musikalische Räume bei Richard Wagner“ (HMT Hannover)   

Virtuosität, Massenerfolg und gewisse moralische Bedenken – ein Beitrag zur Wertungsforschung.  Vortrag am 24.11.2008 in der Reihe „Populäre Musik – eine Kulturgeschichte zwischen 1500 und heute“ (Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft) der HMT Hannover

Italien als musikalische Heterotopie im 19. Jahrhundert.  Vortrag am 5.5.2008 in der Reihe „Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft“ der HMT Hannover  

Weiblicher Beethoven und männliche Madonnen. Vortrag auf dem Tag der Geisteswissenschaften an der Universität Hannover am 11.11.2007  

Gendering Historiography: Example GDR. Vortrag auf dem Kongreß „Reconsidering the Arts in the GDR“ am 25.10.2007 in Carlisle (Pennsylvania)  

Musikgeschichte schreiben im 3. Jahrtausend: DDR zum Beispiel (mit Matthias Tischer). Vortrag am 12.7.2007 auf der Tagung der International Musicological Society (IMS) in Zürich  

Freiräume: Vom musikalischen Zufall in der politischen Diktatur. Vortrag am 21.6.2007 in der Reihe „Dialoge zwischen Kunst und Wissenschaft“ der Hochschule für Musik und Theater Hannover  

Neudeutsch komponieren. Vortrag auf dem Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Heidelberg, Oktober 2006  

‚Nationale‘ Intonation? Couleur locale und Realismus in der Neudeutschen Schule Vortrag auf der Konferenz der German Studies Association (GSA) in Pittsburgh (Pennsylvania) am 29.9.2006